DIY Nähen aus Stoffresten - ein Sternnadelkissen { für Nähanfänger}

Was schenke ich einer Freundin, die gerade mit dem Nähen angefangen hat? Ja natürlich etwas Schönes für ihr neues Hobby. Zum Beispiel jede Menge Stecknadeln. Und die, die kann ich direkt mit so einem bunten und fröhlichen Nähkissen verschenken. So hat die Freundin direkt auch eine kleine Nähidee, die sie schnell verwirklichen kann.
Los geht's.
Wir machen uns zuerst eine Sternschablone fertig. Oder auch ein Kreis, Dreieck, ein Osterien....Jetzt greifen wir in unsere Stoffrestekiste und suchen uns die Stoffreste zusammen.
~ 1.Die Stück zusammennähen
~Vorderseite, Rückseite und die Schablone aufeinander  legen und entlang der Schablonenkante nähen.
Tipp: die Stichlänge auf 1,5-2 mm stellen und zuerst keine Öffnung auslassen.
~mit Zickzack Schere ausschneiden, die Ecken einschneiden und jetzt die Öffnung auftrennen.
~Stern drehen, füllen und die Kante knappartig absteppen.
Fertig!
Meine Idee: ganz viele Sterne anfertigen und diese an mehrere Bänder anbringen und als Fenster Dekorration  im Kinderzimmer aufhängen.
Kreative Grüße, Klara
 

Keine Kommentare: