4.2.13 das Montagsfoto für Martha's Blog

Im Dezember haben wir das letzte Glas der eingeweckten Äpfel vernascht . Ich habe nicht sehr viele Gläser eingeweckt, es sollte nur ein Test sein. Die Äpfel waren sehr lecker und im Herbst dieses Jahres sollten es also mehr Gläser für den Winter sein, als letztes Jahr. Mit diesem Bewusstsein laufe ich an unserem Apfelbaum vorbei und beobachte, was das gerade passiert. Es ist eine alte Apfelsorte, die Apfel sind süßsauer und sehr saftig. Und so sehen die Äste zur Zeit aus.
 



Und wie Ihr sieht, die Herbstäpfel schmecken nicht nur mir:)

 

Ich wünsche Euch einen guten Montag.
Klara

Kommentare:

Martha-s hat gesagt…

Liebe Klara,

dieses eingeweckte Apfelkompott erinnert mich immer an meine Oma. Da gab es immer solches Kompott zum Nachtisch. Köstlich!!!
GGGGGLG Jana

Tabea Heinicker hat gesagt…

ja an unserer apfelsituation müssen wir noch arbeiten. ich finde es schön, wenn die äpfel nicht alle gelichzeitig reif werden, sondern hübsch verteilt über mehrere wochen und monate. da kann man sich dann schon sehr erfreuen ... ansonsten ertrinkt man dann in apfelmus ;)

liebe grüße . tabea