Frostige Grüße aus Görlitz

Wart Ihr schon mal in Görlitz? Als ich dort zum erstes mal war, war ich nur erstaunt über so viele schöne Fassaden, Häuser, Türen, Ecken und überhaut. Kurz und knapp gesagt, wer Städte wie München oder Prag mag, dem wird auch Görlitz gefallen. Am Samstag war ich dort mit ein paar Freunden zum Photowalk. Es war eisig kalt und so haben wir es uns nach knappen zwei Stunden in einem Café gemütlich gemacht. Die Finger sind langsam aufgetaut und wir haben Pläne und Ideen für das nächste Treffen geschmiedet.
Hier ein paar knackig kalte Impressionen von -8°C Kälte in Görlitz.
In dem wunderschönen jugendstil Kaufhaus wird gerade
der Film "The Grand Budapester Hotel" gedreht.
Dieser Hund gehört zu der Filmcrew und war ziemlich krank.
Ich hoffe, er und sein Herrchen haben den Weg zum Tierarzt gefunden.
Der Frost zaubert Schönes an vielen Gegenständen. Hier ein einem Auto.
"Wählt Thälmann" eine Film Wahlparole

Detail an der Türe

Was verbirgt sich wohl hinter dieser Türe?
Tapfere Früchtchen. Ich weiß nicht, wie der Baum heißt
Ich bleibe heute stehen
Eine schöner als die Andere. Die Türen in Görlitz
Eine Katzenschönheit am Fensterbrett
-8°C, na und? Manchen Menschen macht es wirklich nichts aus
Kein Fischernetz, sondern eine Baustellenabsperrung.


Auch heute ist es ziemlich frostig und es schneit...
Habt trotzdem einen guten Tag,
Klara

1 Kommentar:

Flottelottablau hat gesagt…

Sehr schöne Fotos...ja, nach Görlitz muß ich auch unbedingt mal wieder! LG Lotta.