Als Komparssin in der spanneden Filmstadt Görlitz

Die schöne Stadt Görlitz und Ihre Umgebung werden gerne und oft als Filmkulisse und Orte des Geschehens gebucht. Letzte Woche dürfte ich es hautnah persönlich erleben. Als Komparssin an einem Drehtag im Görlitzer Rathaus. Es war kurzweilig und interessant zu sehen, wie viele Menschen und Aufwand hinter einer Szene stehen.
Gedreht wurde eine Szene aus dem Film "Zum Geburtstag" Es handelt sich um eine deutsch-französische Produktion. Produzent Peter Hartwig war vor drei Jahren schon einmal in der Region. Damals drehte er "Goethe!

http://filmstadt.goerlitz-real.de/


Gedreht wurde eine Szene im Görlitzer Rathaus.
Man schreibt die 80er Jahre in der DDR und ein junger Mann
wird seinen Freund bei der Volkspolizei verraten, weil
er westdeutsche Musik hört....

Ich als DDR Verwaltungsangestellte mit einem Kollegen:)
Am späten Nachmittag taten die Füße weh.
 Der Regisseur.
Nach dem Dreh im Rathaus fuhr die Crew zum Wasserschloss Tauchritz.
 ...und wir nach Hause.

Es war eine willkomme Abwechslung zum Alltag.

Herzliche Grüße,
Klara




1 Kommentar:

Weiße Landliebe hat gesagt…

Liebe Klara,
das ist ja toll, wenn man mal bei einem Film mitspielen kann! Auch wenn es nur als Komparse ist!
Schick Dir viele liebe Grüße aus der Nachbarschaft;O)
Janet