Von einem Superman und zwei Superrezepten.

Zwei Jahre lang haben wir überlegt, ob wir eine sehr hohe, aber auch eine sehr schöne Tanne absägen lassen sollen. Wir haben uns für ein JA entschieden. Sie stand sehr nah am Haus und hatte draußen und drinnen viel Licht weggenommen. Heute war der Superman hier . Schritt für Schriff fiel die Tanne um. Zuerst die Äste, dann der Stamm. Und plötzlich ist es mehr Licht!
Braucht jemand Tannezweige???
Während Superman am Werk war, habe ich Herbst in die Gläser eingekocht. Eine Kürbis-Apfel-Marmelade (Rezept Kochbar) und Rote Beete wurde eingekocht. Mit Ingwer, Rettich, Äpfel und Chilli. Eine wilde Kombination, ich hoffe, es wärmt im Winter:)
Morgen muss ich vorabeiten, weil ich Montag etwas Besonderes vorhabe. Eine Zeitreise zurück in die DDR, als DDR Verwaltungsangestellte. Eine Komparsenrolle in dem Film "Zum Geburtstag" von Peter Hartwig. Ich freue mich auf den Drehtag im Görlitzer Rathaus. Da ich in der DDR nicht aufgewachsen bin, bin ich sehr gespannt, wie es sich anfühlen wird. Wusstet Ihr, dass der toller Film "Der Vorleser" auch in Görlitz gedreht wurde? Vielleicht darf ich fotografieren?:)

Ich wünsche Euch einen gemütlichen Abend.
Kreative Grüße,
Klara

Keine Kommentare: