Nun der Garten im Sommer 2012

So, das ist der Garten nach 3 Jahren Verwandlung. Die Bodensteine sind 400 Jahre alt und stammen von einem alten Marktplatz. Die Sandsteinplatte vor dem Eingang war unter einer dicken Betonschicht versteckt.
Die Gartenschnecke habe ich mir mal zum Hochzeitstag gewünscht:)
Alten Sandsteine wurden verarbeitet.
Das weiße Gartenbett ist neue, sonst sind alle Sachen im Garten vom Flohmarkt und Trödel.
Die Sonnenblumen sind aus der Samentüte - kaum zu glauben, oder?
Dahinter versteckt sich eine Kletterrose.
In den Gartenbeeten pflanze ich Kräuter und alles, was wir den ganzen Sommer gerne Essen. Salate & Gemüse. Das klappt eingetlich ziemlich gut. Die Mauersteine stammen aus einer abgerissener Fabrik.
Das ist das zweite Gemüsebeet. Da pflücke ich zur Zeit die Mangoldblätter, die man wie Spinat verarbeiten kann.
So, nun wünsche ich Euch einen schönen Sonntag. Ich, bzw. wir, werden jetzt auf die neugierigen Besucher warten.
Grüße,Klara

Keine Kommentare: