Macht süchtig -die Pflaumenkonfitüre mit Limette und Ingwer

Vor ein paar Tagen habe ich diese Pflaumenkonfitüre mit Limette und Ingwer gekocht. Das Rezept habe ich aus einer sehr alten (1998?) Ausgabe der Fit for Fun Zeitschrift und sie schmeckt sehr, sehr gut. Auf's Brot oder zum Joghurt.
Durch die Limette schmeckt die Konfitüre frisch und der Ingwer "wärmt".

 Sie ist eher flüssig als stichfest, aber das mag ist so.
Hier das Rezept:

Für 4 Gläser á 450ml
1,3 kg Pflaumen
1 Stück Ingwer (walnussgroß)
1 unbehandelte Limette
1kg Gelierzucker (ich habe 500gr Gelierzucker 1:2 verwendet)

1.Pflaumen waschen, entsteinen und grob zerkleinen, Ingwer schälen und kleinschneiden

2.Limette waschen, trocknen und halbieren. Eine Hälfte in dünne Scheiben schneiden.. Die zweite Hälfte auspressen und den Saft zur Pflaumen-Ingwer Mischung geben.

3. Pflaumenmischung und Gelierzucker in einen großen Topf geben, verrühren. Alles aufkochen und
4 Minuten sprudeln lassen. Vom Herd nehmen. Limetten Scheiben unterrühren.

4.Konfitüre in saubere Gläser füllen, auf den Kopf stellen und abkühlen lassen.

Guten Appetit:)
Herzliche Grüße, Klara

P.S. Schon mal eine Pflaumen-Choco-Creme genascht? Genauso gut!

Keine Kommentare: