Die Raumgestalltung historisch & modern {unkonventionell}

Da wir nächste Woche Tag des offen Denkmals haben und ich nehme mit dem Lädchen und der Werktstatt teil, musste ich dringend den zweiten Verkaufsraum fertig gestallten. Außerdem kommt meine Messe Ausbeute im Laufe der Woche an.

Zuerst dachte an unbehandelte Tische, die ich weiß lackieren wollte, dann habe ich jedoch diese Regale gesichtet. Weniger Arbeit (sie sind schon weiß) und ich kann auch die Regale gut ausnutzen. Mit doppelter Hilfe (Mann & Hund) waren sie ziemlich schnell aufgebaut. Sie passen auch recht gut zu der Ziegelmauer und dem Holzboden.

Der Raum, bzw. das Haus wurde 1712 gebaut und da muss ich Rücksicht auf das Vorhandene nehmen.
Nun freue ich mich auf die Ware und werde mir diese Woche noch gedanken machen, wie ich es meinen Besuchern schön und angenehmen machen werde.

Falls jemand von Euch in der Nähe ist oder sogar in der Umgebung wohnt, ist herzliche eingeladen:)!!
Herzliche Grüße und einen gemütlichen Nachmittag,
Klara

1 Kommentar:

Pralinenherz hat gesagt…

Hallo Klara,

herzlichen Dank für Deinen Kommentar. Da ist ein Gegenbesuch natrülich selbstverständlich.

Dein Lädchen sieht ja richtig romantisch aus, selbst, wenn es noch im Umbau begriffen ist.

Für den großen Tag wünsche ich Dir viel Erfolg.

Ich melde mich im Laufe der Woche noch einmal wegen der Stickerei.

Herzliche Grüße

Jacqueline