Bin dann in der Küche....




Draußen ist es mir einfach zu heiß und daher habe ich mich in der Küche verkrochen. Auf dem Plan: Tomatensugo für den Winter einkochen und Frühstücksmüsli anrühren. Das Rezept für das Tomatensugo habe ich auf diesem tollen Blog vor ein paar Wochen gefunden:
http://www.diemodernespeisekammer.de/2010/08/tomatensugo-a-la-violetta/
Nun ist die Tomatensaison da und ich habe ein paar Kilo auf dem Markt günstig bekommen. Gewürze und Knoblauch sind aus dem Garten, Kräutersalz "Selbstherstellung". Inzwischen köchelt das Sugo auf dem Herd vor sich hin und hat noch zwei Stunden vor sich.

Die zweite Aufgabe war, ein Vorrat an Müsli zu zaubern. So bin ich mir sicher, dass die Trockenfrüchte ohne Schwefel sind (Migräne garantiert) und der Zuckergehalt nicht zu hoch ist.

Ich nehme:
Haferflocken
Crunchy Hafer (mit Reissirup)
getrocknete Aprikosen (frisch aus dem Bioladen)
getrocknete Sauerkirschen (frisch aus dem Bioladen)
Rosinen
Mandeln
Alles schön mischen und fertig ist mein persönliches Müsli. Ich esse Müsli oft und gerne auch zum Mittagessen.

Am späten Nachmittag fahren wir nach Görlitz zum Tanztheater in der Stadt. Das wird sicherlich schön sein. Schon in Görlitz gewesen? Eine Perle:)

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende.
Grüße, Klara

Keine Kommentare: